kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Teilhabe bestimmen und auswerten mit der "Teilhabekiste"

Mit neuer Erweiterung der "Teilhabekiste" für den Bereich Arbeit

Das neue SGB IX ist von der Gesamtplanung bis zum Vertragsrecht durchzogen vom Gedanken der Wirksamkeit der Leistungen. Dem Thema Wirksamkeit wird somit in Zukunft eine deutlich größere Bedeutung beigemessen werden.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAG FW) hat zusammen mit dem Institut Personenzentrierte Hilfen an der Hochschule Fulda (IPH) Antworten auf die Frage "Wie misst man Teilhabe?" gefunden. Die Ergebnisse liegen nun vor und es steht fest: Teilhabe/Wirkung lässt sich messen. Das eigens dafür entwickelte und bereits in der Praxis erprobte Instrument - die sogenannte "Teilhabekiste" - versetzt Sie in die Lage, konkrete nutzerbezogene Aspekte im Rahmen des Hilfeplanprozesses/Unterstützungsprozesses zu berücksichtigen.

Mit dem Instrument "Teilhabekiste" lassen sich folgende Fragen beantworten:


Wie kann ich die Wünsche und Ziele von Klienten, die sehr beeinträchtigt sind, individuell erfassen?

Wie kann ich die genannten Ziele planen und umsetzen?

Und wie verbinde ich die Ziele mit dem ITP?

Wie kann ich auswerten, wie die Teilhabeziele umgesetzt wurden?



Mit der Ergänzung der "Teilhabkiste" im Bereich Arbeit erweitern sich die Einsatzmöglichkeiten für verschiedene Zielgruppen, wie z. B. für Menschen mit Behinderungen im Budget für Arbeit (§ 61 SGB IX), für Menschen mit Behinderung, die Leistungen bei "Anderen Leistungsanbietern" (§ 60 SGB IX) erhalten, aber auch für Besucherinnen und Besucher von Tagesstätten, Menschen mit Beeinträchtigungen in der WfbM usw.

Termin(e):

Datum
23.08.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - KV - Raum Lappe

Veranstaltungsnummer: 19BH029

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 09.08.2019

Zielgruppe: Mitarbeitende aus Einrichtungen der Behindertenhilfe, Psychiatrie und Suchthilfe sowie Interessierte

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 160,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          190,00 €

In diesem Workshop legen wir das Hauptaugenmerk auf:
  • Das theoretische Wissen über Zusammenhänge zum Thema "Teilhabe und Inklusion"

  • Die Anwendung und die Methode der "Teilhabekiste" für die Zielfindung mit Beispielen für den Einsatz der "Teilhabekiste"

  • Das Vorgehen für einen individuellen Planungsprozess mit beeinträchtigten Personen

  • Methodische Impulse zur Umsetzung anhand Ihrer Fallbeispiele

  • Verknüpfen der Teilhabeziele mit dem ITP

    Praxisteil nach dem Seminar: Die TN erarbeiten ein konkretes Beispiel für den Einsatz einer "Teilhabekiste" und erhalten vom Dozenten eine individuelle Rückmeldung.

Kathrin Salberg
Referentin Bildung
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153

Dirk Bennewitz

Diplom-Sozialpädagoge (FH), M.A. Sozialmanagement





Hinweis: Im Seminarpreis ist die individuelle Rückmeldung des Dozenten zu Ihrem Praxisbeispiel für den Einsatz einer "Teilhabekiste" berücksichtigt. Wenn Sie Theorie- und Praxisteil absolviert haben, erhalten Sie ein Zertifikat des IPH, welches Sie berechtigt, dort eine "Teilhabekiste" zu erwerben. Für das Seminar werden bei Bedarf "Teilhabekisten" ausgeliehen.

Das Seminar ist auch Bestandteil eines Zertifikatskurses. Wenn Sie alle Module belegen, erhalten Sie ein qualifiziertes Zertifikat der Paritätischen Akademie Thüringen (parisat) und einen Preisnachlass von 10 %, der mit dem letzten Modul verrechnet wird.

Weitere Module:

Modul 1: "Förderplanung auf Augenhöhe gestalten - Pädagogische Anforderungen im Rahmen der Arbeit mit dem ITP" am 30.01.2019

Modul 2: "Einführung in die Personenzentrierte Leistungssystematik" am 08.04.2019

Modul 3: "Chancen der ICF in der Hilfeplanung erkennen und nutzen!" am 13.05. und 09.09.2019 (Wiederholungstermin)

Modul 5: "Workshop Integrierte Teilhabeplanung (ITP)" am 19.09.2019

Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken