kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Workshop "Tagesstätten abschaffen!?"

Das Bundesteilhabegesetz stellt Tagesstätten vor die Herausforderung, eine teilstationäre Einrichtung in personenzentrierte Leistungen zu überführen. Tagesstätten, deren Aufgabe häufig darin besteht, strukturgebend zu wirken, müssen ihre eigenen Strukturen grundsätzlich auf den Prüfstand stellen, ohne dabei die Ziele und Bedürfnisse ihrer Nutzerinnen und Nutzer aus dem Auge zu verlieren. Dafür gibt es leider kein Patentrezept. Der Workshop will den Prozess der Organisations- und Konzeptionsentwicklung in den einzelnen Tagesstätten anregen und unterstützen.

Im Workshop gibt es kleine theoretische Inputs, u. a. zu den Themen Veränderungsprozesse, SGB IX und SGB XI, Wirkung/Wirksamkeit, Sozialraum.

Termin(e):

Datum
22.11.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - KV - Raum Lappe

Veranstaltungsnummer: 19BH042

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 08.11.2019

Zielgruppe: Mitarbeitende aus Einrichtungen der Behindertenhilfe, Psychiatrie und Suchthilfe sowie Interessierte

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 110,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          140,00 €

Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf der gemeinsamen Erarbeitung von Perspektiven für Tagesstätten. Nach dem Motto "Die künftige Konzeption der Tagesstätten ist die Summe aller Hilfepläne" erarbeiten wir uns in Kleingruppen an Hand von Ihnen mitgebrachter anonymisierter Hilfepläne neue Ideen für die Bewältigung der anstehenden Herausforderungen.

Kathrin Salberg
Referentin Bildung
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153

Dirk Bennewitz

Diplom-Sozialpädagoge (FH), M.A. Sozialmanagement






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken