kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Auffrischung Hygienebeauftragte für den Bereich Hauswirtschaft

Die Einhaltung von Hygienerichtlinien ist umfassend gesetzlich geregelt. Dies erfordert von den Hygienebeauftragten ein hohes Maß an Fachkompetenz. Um das notwendige Wissen zu erwerben, sind vom Gesetzgeber vorgeschriebene fachspezifische Auffrischungsseminare erforderlich. Ausgebildete Hygienebeauftragte müssen nachweisen, dass sie sich alle 2 Jahre weiterbilden.

In diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit, sich auszutauschen und Probleme aus der Praxis zu diskutieren.

Termin(e):

Datum
27.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - KV - Raum Lappe

Veranstaltungsnummer: 19HY010

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 13.09.2019

Zielgruppe: Hygienebeauftragte

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 105,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          135,00 €

  • Neuerungen in lebensmittelrechtlichen Gesetzen und Normen

  • Welche rechtlichen Konsequenzen drohen bei Nichteinhaltung gesetzlicher Vorgaben?

  • Welche Verantwortung habe ich als Hygienebeauftragte?

  • Schulungen - was und wie oft muss geschult werden?

  • Spezielle lebensmittelrechtliche Anforderungen in der Pflege

  • Was ist bei einer Begehung durch Institutionen zu beachten?

  • Hinweise zum Erstellen, Führen und Kontrollieren hygienerelevanter Unterlagen, z. B. Reinigungs- und Desinfektionsplan, HACCP-Konzept, Krisenplan

  • Warum sind Rückstellproben sinnvoll?

  • Was muss zukünftig in Speisenaushängen gekennzeichnet werden?

Thomas Maruschke
Referent Bildung
tmaruschke@parisat.de
Tel. 036202 26-113

Sibylle Bießmann

Lebensmittelkontolleurin, Dozentin für Hygiene






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken