kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Schuldnerschutz bei Vollstreckung und im Erbrecht

Im Seminar werden die Vollstreckungsmöglichkeiten und Vollstreckungsarten ziviler und öffentlich rechtlicher Gläubiger dargestellt.

Termin(e):

Datum
24.10.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - KV - Raum Lappe

Veranstaltungsnummer: 19SI164

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 10.10.2019

Zielgruppe: Schuldner- und InsolvenzberaterInnen bzw. andere Fachkräfte, deren Organisationen Mitglied in einem Wohlfahrtsverband sind und die mit überschuldeten Menschen arbeiten

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 120,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          150,00 €

  • Wann, wofür und unter welchen Voraussetzungen darf gegen Schuldnerinnen/Schuldner vollstreckt werden?Welche Rechtsbehelfsmöglichkeiten haben Schuldnerinnen/Schuldner im Vollstreckungsverfahren der gerichtlichen Vollstreckung durch Gerichtsvollziehende in der Mobilar- und Immobilarvollstreckung oder der öffentlich rechtlichen Vollstreckung?Was ist, wenn die Schuldnerin/der Schuldner eine rechtliche Betreuung hat, der Minderjährige durch seine Eltern, einen Vormund oder Ergänzungspflegerin/-pfleger vertreten wird?Was ist, wenn die Erblasserin/der Erblasser Schulden hinterlässt?Wie funktioniert die Ausschlagung der Erbschaft und worauf ist zu achten, um das Ausschlagungsrecht nicht zu verlieren?Ist die Erbschaft angenommen oder ausgeschlagen und es ändern sich die Verhältnisse positiv oder negativ; gibt es dann wieder ein "Zurück" oder bleibt alles beim "Alten"?Wie können Nachlassmasse und Privatvermögen nach einem Erbfall getrennt werden, um eigenes Vermögen zu schützen?

Kathrin Salberg
Referentin Bildung
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153




Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken