kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Schizophrenie und Co - Unterstützungsmöglichkeiten bei Psychosen

Abgelaufen

Psychosen sind in der Regel länger andauernde Erkrankungen. Betroffen ist ungefähr ein Prozent der Bevölkerung. Prognostisch wird in der Praxis von einer "Drittel-Regelung" gesprochen: Ein Drittel heilt aus, bei einem zweiten Drittel bleibt eine Restsymptomatik zurück und beim letzten Drittel kommt es zu einem chronischen Verlauf. Die Entwicklung hängt aber natürlich auch davon ab, ob die Betroffenen rechtzeitig Behandlungs- und Rehabilitationsangebote erhalten.

Termin(e):

Datum
17.06.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 19BH025

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Keine Anmeldung möglich.

Anmeldeschluss: 03.06.2019

Zielgruppe: Mitarbeitende sozialer Einrichtungen sowie andere in der Sozialen Arbeit haupt- und ehrenamtlich Tätige

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 110,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          140,00 €

  • Symptome und Diagnosen

  • Schizophrenes Erleben

  • Krankheitsverläufe

  • Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten

  • Umgang mit Betroffenen und Angehörigen

Kathrin Salberg
Referentin Bildung
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153

Prof. Dr. Karl-Heinz Stange

Fachhochschule Erfurt, Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken