kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Ich trau dir nicht - Menschen mit erworbenen Bindungsstörungen begegnen

Wer in seiner Kindheit keine zuverlässige Bindung zu liebevollen Eltern aufbauen konnte, hat später meist Schwierigkeiten, angemessen auf ein wohlwollendes Beziehungsangebot einzugehen. Im Gegenteil: das Gegenüber wird ausgetestet und provoziert. Manchmal führt das im Kontakt mit ihnen zu herben Enttäuschungen, selbst, wenn man nur zusammen arbeitet.

Termin(e):

Datum
16.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 19BH052

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 02.09.2019

Zielgruppe: Menschen, die in sozialen Berufen arbeiten

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 135,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          165,00 €

  • Wie erkennt man erworbene Bindungsstörungen?

  • Welche Entwicklungsdefizite findet man bei »Jungen Wilden«?

  • Welche Ressourcen mussten sie entwickeln, um ihre Kindheit zu überleben?

  • Welche Beziehungsangebote können sie annehmen?

  • Wie kann man zwischen Beziehungsangebot und Selbstschutz einen funktionierenden Mittelweg finden?

Kathrin Salberg
Referentin Bildung
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153

Veronika Müßig

Dipl.-Psychologin






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken