kufer

Registrieren | Passwort vergessen?

Covid-19: Absage aller Seminare und Veranstaltungen bis 19. April 2020

Auch uns liegt Ihre Gesundheit am Herzen!

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) stellen wir in Anlehnung an die Empfehlungen des Freistaates Thüringen den Seminarbetrieb ab sofort und bis zunächst zum Sonntag, den 19. April 2020 ein.

Die aktualisierten Termine finden Sie hier im Veranstaltungskalender.

Zudem schränken wir die persönliche Präsenz unserer Mitarbeiter*innen in den Geschäftsstellen ebenfalls ab Dienstag, den 17. März bis voraussichtlich Sonntag, den 19. April 2020 ein. Wir sind weiterhin für Sie telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Paritätischen Akademie Thüringen



/ Kursdetails

Studienkurs Sozialpsychiatrie

in Kooperation mit der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der FH Erfurt und dem Zentrum für Weiterbildung der FH Erfurt

Die psychiatrische Versorgungslandschaft befindet sich mitten in einem rasanten Veränderungsprozess. Sowohl für Menschen mit Psychiatrieerfahrung und deren Angehörige, als auch für psychiatrisch Tätige ergeben sich viele neue Möglichkeiten, aber auch neue Stolpersteine. Ein wesentlicher Orientierungspunkt für eine zeitgemäße psychiatrische Versorgung ist die UN-Behindertenrechtskonvention mit dem Leitgedanken der Inklusion. Im Studienkurs versuchen wir zwei wesentliche Aspekte aus der Konvention aufzugreifen. Zum einen die Stärkung der Selbstbestimmungsrechte der Menschen mit Psychiatrieerfahrung und zum anderen den Auftrag der Deinstitutionalisierung mit dem Paradigmenwechsel von der einrichtungsbezogenen- hin zur personenbezogenen Erbringung psychiatrischer und psychosozialer Leistungen.
Im Zentrum des Studienkurses steht die Vermittlung einer sozialpsychiatrischen
Grundhaltung mit den Stichworten Recovery und Empowerment als Querschnittsthema.
Weiterhin schauen wir auf die anstehenden Veränderungen in der psychiatrischen und psychosozialen Versorgungslandschaft. Ein Trend, sowohl im Kontext von Begleitung, als auch von Behandlung ist die zunehmende Ambulantisierung und eine damit einhergehende
Rückbesinnung auf Themen wie soziale Netzwerke und sozialräumliche Unterstützungsstrukturen. Weiterhin schauen wir im Bereich der gemeindepsychiatrischen
Dienste und Einrichtungen nach den Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes, die eine teilweise grundlegende Neuausrichtung der Einrichtungen und Dienste ermöglicht.
Der Studienkurs Sozialpsychiatrie hat in seiner Neuauflage 2019 sowohl die Kursinhalte als auch die Kursleitung um die Perspektive von psychiatrieerfahrenen Menschen erweitert.
Er ist eine sozial- und gemeindepsychiatrische Zusatzqualifikation, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den verschiedenen Einrichtungen, Diensten und Angeboten für Menschen mit psychischen Störungen auf anstehende Veränderungen vorbereiten will.
Er bietet die Möglichkeit, berufliche Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten
weiterzuentwickeln. Das betrifft insbesondere die Veränderung des traditionellen Rollenverständnisses des Helfenden und des Hilfesuchenden sowie vom Behandler zum Verhandler. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse, Leitlinien, Arbeitsformen und die
veränderten Rahmenbedingungen werden in die Weiterbildung direkt einfließen.

Bitte fordern Sie die Studienkursbroschüre an oder informieren Sie sich unter folgendem Link Broschüre Studienkurs Sozialpsychiatrie.

Termin(e):

Datum
05.06.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Fachhochschule Erfurt
Datum
06.06.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Fachhochschule Erfurt
Datum
03.07.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP
Datum
04.07.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP
Datum
08.10.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP
Datum
09.10.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Fachhochschule Erfurt
Datum
02.12.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Fachhochschule Erfurt
Datum
03.12.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Fachhochschule Erfurt
Datum
04.12.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Fachhochschule Erfurt
Datum
03.02.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Seite 1 von 3

Veranstaltungsnummer: 19BH060

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 08.05.2020

Zielgruppe: Interessierte Fachkräfte mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung im sozialen, Therapeutischen oder pflegerischen Bereich (mit mindestens einjährigerberuflicher Tätigkeit), interessierte Fachkräfte mit einenm adäquaten Studienabschluss (mit mindestens einjährigerberuflicher Tätigkeit)

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 3980,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          3980,00 €

Der Studienkurs vermittelt Ihnen praxisnahe und an Ihrem Arbeitsalltag orientierte Themen, die mit theoretischen Hintergrundinformationen angereichert werden. Das geschieht in einem Mix aus Präsenz- und Selbstlernphasen sowie einem Praktikum bzw. Praxisprojekt. Die Lernplattform moodle* stellt ein wesentliches Arbeitsmedium im Rahmen der Selbstlernphasen dar. Durch die Kombination der Lehrformen erschließen Sie neues Wissen auf verschiedenen Wegen.

Kathrin Salberg
Bildungsreferentin
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153




Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken