kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Arbeit mit hochstrittigen Eltern

Abgelaufen

Gerade in den letzten Jahren, auch durch die gesetzlichen Veränderungen, treffen wir in der Kinder- und Jugenhilfe immer häufiger auf sogenannte "hochstrittige Eltern". Diese Arbeit ist meist durch großen emotionalen Druck gekennzeichnet, der vor allem von dem großen wahrgenommenen Leid unter den Beteiligten und der erlebten eigenen Hilflosigkeit geprägt ist. Im Seminar beschäftigen wir uns daher vor allem damit, wie wir als Fachkräfte eine Haltung entwickeln können, die den erlebten Druck merklich senkt und uns wieder hilfreich werden lässt. Dabei helfen uns die Erfahrungen und Studien der letzten Jahre und die Beschäftigung mit einer systemischen Grundhaltung.

Methodik: Theoriegeleitete Inputs, Praktische Übungen, Gruppenarbeit

Termin(e):

Datum
11.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 19KJ016

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Keine Anmeldung möglich.

Anmeldeschluss: 02.09.2019

Zielgruppe: SozialarbeiterInnen, BeraterInnen, pädagogische Fachkräfte, Mitarbeitende der Kinder- und Jugendhilfe und übergreifenden Fachbereichen

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 100,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          130,00 €

  • Theorie und Praxis in der systemischen Arbeit mit hochstrittigen Eltern

  • Systemische Haltungen in schwierigen Kontexten

  • Strategien im Umgang mit hochstrittigen Eltern

  • Reflexion zu den eigenen Grenzen und auf diese zu achten

  • Lernen auch in schwierigen Kontexten, wie z. B. Zwangskontexten, hilfreich zu sein

  • Fälle aus Ihrer Berufspraxis

Monique Janson
Referentin Bildung
mjanson@parisat.de
Tel. +493620226212

Claus Hild

Systemischer Therapeut/Familientherapeut, Supervisor/Coach (DGSF), Lehrender für systemische Therapie/Familientherapie






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken