kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Kraftvoll bleiben trotz täglicher Beziehungsarbeit

Resilienztraining für Menschen im sozialen Bereich

Besonders bei der Arbeit im sozialen, pädagogischen und Gesundheitsbereich haben Anforderungen und Belastungen in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Verstärkt wird dies durch hohe Selbstansprüche, Versagensängste und die Vorstellung, die entstandene Lücke durch Krankheit oder Erholungspause nur schwer wieder schließen zu können. Mittel- und langfristige Folgen davon sind häufig emotionale Erschöpfung, innere Kündigung oder sogar Depression bzw. Burnout.

Durch die Aktivierung körperlicher und psychischer Ressourcen, Überdenken und gegebenenfalls Verändern hinderlicher eigener Denk- und Handlungsmuster und nicht zuletzt die Einrichtung von Entspannungs- und Bewegungsinseln im Alltag lässt sich dem vorbeugen. Mit Resilienz bezeichnet man die Fähigkeit, sich nicht von Misserfolgen, anhaltenden hohen Belastungen oder auch kritischen Lebensereignissen aus der Bahn werfen zu lassen, sondern Kraftquellen in der eigenen Person bzw. im Umfeld zu erschließen. Resilienz stellt also ein Bündel aus wichtigen gesundheitsförderlichen Einstellungen für sich selbst, seinem Leben und seinem sozialen Umfeld gegenüber dar und lässt sich auch trainieren.

Termin(e):

Datum
06.11.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP
Datum
07.11.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 19KO017

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 23.10.2019

Zielgruppe: Mitarbeitende aus sozialen Einrichtungen und Interessierte

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 185,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          225,00 €

  • Bestimmung der aktuellen Situation

  • Kennenlernen gesundheitsfördernder Grundeinstellungen und Handlungsstrategien

  • Entlastende und belastende Erlebens- und Verhaltensmuster, innere Antreiber

  • Selbstwahrnehmung und -regulierung

  • Kennenlernen von Achtsamkeits- und einfachen Entspannungsübungen

  • Qi Gong-Übungen zum Energieaufbau

  • Ressourcencheck und -aufbau

  • Persönlicher Plan zur Resilienzentwicklung

Thomas Maruschke
Referent Bildung
tmaruschke@parisat.de
Tel. 036202 26-113

Michael Hock

M.A. phil. Kommunikationstrainer, reteaming-Coach, Konfliktberater, Übungsleiter für Qi Gong





Hinweis: Dieses Seminar ist für eine Bildungsfreistellung nach dem ThürBFG anerkannt.

Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken