kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

"Hallo?! Sind Sie noch da!?"

Mit Menschen, die dissoziative Störungen haben, im Betreuungsalltag umgehen

Gerade Menschen mit Traumatisierungserfahrungen kennen die "Bewusstlosigkeit bei Bewusstsein": Die Klientin/der Klient scheint bei Bewusstsein zu sein, reagiert aber nicht, scheint nicht ansprechbar und kann sich - wenn er/sie "zurückkommt" - nicht an Vorgefallenes erinnern. Für Fachkräfte ist es wichtig, dissoziative Zustände zu erkennen und sich den Herausforderungen der Klientin/des Klienten mit diesen Zuständen im Betreuungsalltag zu stellen.

Termin(e):

Datum
01.10.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 20BH019

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 17.09.2020

Zielgruppe: Mitarbeitende aus Einrichtungen der Psychiatrie, Behindertenhilfe, Suchthilfe und Pflege

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorg. 140,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          170,00 €

  • Wie entstehen Dissoziationen?

  • Was ist der Unterschied zwischen Dissoziation und selektiver Wahrnehmung?

  • Welcher Umgang mit den dissoziativen Zuständen ist hilfreich?

  • Wie umgehen mit zusätzlichen Traumafolgereaktionen, wie z. B. Flashbacks oder Persönlichkeitswechsel?

  • Anforderungen an Kommunikation: Was kann man oder darf man erfragen?

Kathrin Salberg
Referentin Bildung
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153

Veronika Müßig

Dipl.-Psychologin






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken