kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

"DAS macht DER extra!" - Unkooperatives und auffälliges Verhalten bei Menschen mit geistiger Behinderung im Alter

Alterungsprozesse bei Menschen mit geistiger Behinderung gehen sowohl mit einer Differenzierung der Persönlichkeit und parallel dazu auch mit einer Zunahme von Krankheit einher. Der Zustand der "Multimorbidität" im Alter kann weitreichende Folgen und Symptome, wie Schmerz, Verstopfung usw. nach sich ziehen. Weiterhin haben Menschen mit geistiger Behinderung eine hohe Krankheitswahrscheinlichkeit für demenzielle Prozesse. Diese Veränderungen belasten den körperlichen und seelischen Zustand von Menschen und erschweren auch den Umgang miteinander auf unterschiedlichen Ebenen.
In der Analyse des Bedingungsgefüges von auffälligem Verhalten sollen diese Veränderungen neben psychosozialen Ursachen strukturiert als Ursachen beschrieben und eingeordnet werden. Es werden dabei auch anerkannte und erprobte Schmerzassessments zur Beurteilung von Schmerzen im Beobachtungsverfahren vorgestellt und geübt.
Des Weiteren werden die häufigsten pflegerischen Interventionen, Anpassungsmöglichkeiten der Umgebung und psychosoziale Veränderungsressourcen benannt. Der Schwerpunkt liegt beim wertschätzenden, lösungsorientierten und vorausschauenden Umgang. Zur praxisorienten Arbeit ist Fallarbeit in dieser Veranstaltung ausdrücklich erwünscht.

Termin(e):

Datum
07.02.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 20BH023

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 24.01.2020

Zielgruppe: Mitarbeitende in Einrichtungen der Behindertenhilfe sowie Pflegeeinrichtungen

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 130,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          160,00 €

  • Definition für herausforderndes Verhalten

  • Ursachen, Auslöser, Faktoren

  • Messinstrumente und Schmerzassessments

  • Nichtpharmakologische Ansätze

Kathrin Salberg
Referentin Bildung
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153

Anja Schollmeyer

M. Sc. Gerontologie, Dipl.-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (FH), examinierte Krankenschwester






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken