kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Einführung in die Gerontopsychiatrie

In Deutschland sind ca. 17,5 Mio. Menschen älter als 65 Jahre. Etwa ein Viertel ist von psychischen Erkrankungen betroffen. Von diesen fast 4,4 Mio. älteren Menschen leiden ungefähr die Hälfte an Demenzerkrankungen, bei der anderen Hälfte stehen Depressionen an erster Stelle, gefolgt von Suchterkrankungen, Psychosen und Angsterkrankungen. Es muss von einer Zunahme gerontopsychiatrischer Behandlungsfälle ausgegangen werden. Psychische Störungen bei Menschen im höheren Lebensalter werden zudem oft nicht (rechtzeitig) erkannt.

Termin(e):

Datum
25.02.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 20BH030

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 11.02.2020

Zielgruppe: Mitarbeitende in Einrichtungen der Behindertenhilfe, Psychiatrie, Suchthilfe, Pflege sowie rechtliche BetreuerInnen und Interessierte

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 130,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          160,00 €

  • Symptome und Diagnosen gerontopsychiatrischer Erkrankungen

  • Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten

  • Umgang mit Betroffenen und Angehörigen

Kathrin Salberg
Referentin Bildung
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153

Prof. Dr. Karl-Heinz Stange

Fachhochschule Erfurt, Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken