kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Gewalt- und Missbrauchserfahrungen erkennen und professionell handeln

Nicht wenige Kinder und Jugendliche werden Opfer von Gewalt- und Missbrauchshandlungen. Überwiegend ereignen sich diese Geschehnisse in der eigenen Familie, was für die Betroffenen bedeutet, von den Menschen, denen sie am nächsten stehen, keinen ausreichenden Schutz zu erfahren. Diese doppelt-traumatische Erfahrung verankert sich tief im Körpergedächtnis des Kindes und wirkt oft lebenslang auf sein Kontakt- und Beziehungsverhalten ein.

Im Seminar lernen Sie die traumatischen Dynamiken von Gewalt- und Missbrauchserfahrungen kennen.

Sie erfahren mehr darüber, wie verletzte Grenzen achtsam wieder stabilisiert werden können, welche Gefahren dabei lauern und wie vorhandene Ressourcen nutzbar gemacht werden können.

Termin(e):

Datum
29.09.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 20KJ004

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 18.09.2020

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus Jugendämtern, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Kindertageseinrichtungen, schulbezogener Jugendsozialarbeit

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 105,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          135,00 €

  • Wo beginnen Gewalt und Missbrauch?

  • Differenzierung familiärer und außerfamiliärer Gewalterfahrungen

  • Verankerung von Gewalt- und Missbrauchserfahrungen im Nervensystem

  • Verhaltensmuster von Menschen mit Gewalt- und Missbrauchserfahrungen

  • Verletzte Grenzen und deren achtsame Wiederherstellung

  • Risiko Retraumatisierung

  • Spezifika von Familien, in denen Gewalt und Missbrauch stattfinden

  • Chancen und Grenzen in der Begleitung in verschiedenen Arbeitskontexten

Monique Janson
Referentin Bildung
mjanson@parisat.de
Tel. +493620226212

Andreas Rothe

Sozialpädagoge, Familien- und Traumatherapeut






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken