kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen

In Helferberufen begegnen uns Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die auf Anforderungen in Schule, Beruf und Alltag teilweise völlig unangemessen reagieren. Sie verhalten sich aggressiv, impulsiv und haben ihr emotionales Erleben und die Reaktionen darauf nicht mehr unter Kontrolle. Oder aber sie ziehen sich zurück, wirken wie abwesend, schauen mit leerem Blick und sind kaum erreichbar.
Helfende geraten dann oftmals mit den herkömmlichen Methoden der Pädagogik und Beratung an ihre Grenzen. Der Bereich der Traumapädagogik setzt genau dort an und vermittelt Kenntnisse und aktuelle Forschungsergebnisse unter anderem aus den Bereichen der Psychotraumatologie und der Gehirn- und Bindungsforschung.

Termin(e):

Datum
04.06.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 20KJ006

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 21.05.2020

Zielgruppe: Fachkräfte aus sozialen und pädagogischen Arbeitsfeldern

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 110,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          130,00 €

Im Kurs erhalten Sie einen grundlegenden Einblick in die traumpädagogische Perspektive und Arbeit, die nicht selten Appetit auf mehr macht...

Monique Janson
Referentin Bildung
mjanson@parisat.de
Tel. +493620226212

Andreas Rothe

Sozialpädagoge, Familien- und Traumatherapeut






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken