kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Umgang mit Lügen, Wutausbrüchen, Drogenkonsum

Strategien zur Selbstwertstärkung

Die Teilnehmenden setzen sich mit der Entstehung des Selbstwerts und der damit einhergehenden Entwicklung von selbstwertrelevanten Faktoren auseinander.
Im Verlauf des Seminars lernen die Teilnehmenden die bedürfnisorientierten Versuche der Klientinnen und Klienten zur Selbstabwertung bzw. zur Ab- und Aufwertungsmechanismen kennen. Dabei werden unterschiedliche Bewältigungsversuche, wie B. Lügen, Wut, Gewalt, Drogenkonsum, reflektiert und Strategien zur Selbstwertstärkung vorgestellt.

Termin(e):

Datum
06.10.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP
Datum
07.10.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 20KJ036

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 22.09.2020

Zielgruppe: Mitarbeitende in Jugendämtern, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Migrationsberatungsstellen und Schulsozialarbeit

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 210,00 €
          260,00 €


  • Selbstwert - eine Einführung

  • Selbstwert als konsistentes Bedürfnis

  • Erkennen verinnerlichter Selbstwertmuster

  • Analyse von Selbstwertkillern

  • Kompensationsmöglichkeiten bei geringem Selbstwert

  • Einsetzen von Strategien zur Selbstwertstärkung

  • Resilienzfaktoren zur Selbstwertprävention


Das Seminar bietet Raum für Erfahrungen und Reflexion zum Thema Selbstwert.

Monique Janson
Bildungsreferentin
mjanson@parisat.de
Tel. +493620226212

Stefan Werner

Dipl. Sozialpädagoge (FH),Supervisor, Ausbilder für Sozialtherapie






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken