kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Besser kommunizieren, gesünder arbeiten

Eine Einführung in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Die Zusammenarbeit in Unternehmen und Einrichtungen stellt immer höhere Anforderungen an die Teamfähigkeit ihrer Mitarbeitenden. Teamarbeit bedeutet in erster Linie Kommunikation, gewaltfreie Kommunikation. In diesem Seminar lernen Sie, die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) von Grund auf kennen. Sie erfahren alles über die Methode der vier Schritte in der GFK und die Haltung, die dahinter steckt. Sie üben mit anderen Teilnehmenden, Konflikte zu befrieden und Lösungen herbeizuführen. Sie erfahren, welche Stolpersteine unsere Alltagssprache birgt und wie Sie sie umgehen können. Gemeinsam schauen wir uns Ihre sprachlichen Gewohnheiten an und überprüfen, welche davon überdacht werden sollten. Wir erarbeiten gemeinsam neue sprachliche Ausdrucksmöglichkeiten und üben diese ein.
Am Ende können Sie gelassener mit Konflikten umgehen; Kritik, Vorwürfe und Angriffe lesen und verstehen, was dahinter steckt; sich selbst empathischer annehmen; hören, was Sie brauchen und was Andere brauchen; klar und kraftvoll Ihre Grenzen setzen.

Termin(e):

Datum
13.07.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP
Datum
14.07.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 20KO003

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 29.06.2020

Zielgruppe: Mitarbeitende aus sozialen Einrichtungen und Interessierte

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 185,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          225,00 €

  • Wie entstehen Konflikte im Unternehmen?

  • Welche sprachlichen Gewohnheiten schüren Stress und Aggression?

  • Beobachtung und Bewertung: Woher kommt unsere Weltsicht?

  • Gefühle: Füllstandsanzeiger und Motivationsquelle

  • Bedürfnisse: Erkennen, was uns antreibt

  • Strategien: Vom Mangel in die Fülle zur Lösung

  • Bitten: Was unterscheidet eine Bitte von einer Forderung?

  • Empathie: Einfühlung geben, Beziehungen wachsen lassen

Thomas Maruschke
Referent Bildung
tmaruschke@parisat.de
Tel. 036202 26-113

Steffen Quasebarth

Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, Mitglied im Fachverband Gewaltfreie Kommunikation e.V., Fernsehjournalist






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken