kufer

Registrieren | Passwort vergessen?

Covid-19: Absage aller Seminare und Veranstaltungen bis 19. April 2020

Auch uns liegt Ihre Gesundheit am Herzen!

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) stellen wir in Anlehnung an die Empfehlungen des Freistaates Thüringen den Seminarbetrieb ab sofort und bis zunächst zum Sonntag, den 19. April 2020 ein.

Die aktualisierten Termine finden Sie hier im Veranstaltungskalender.

Zudem schränken wir die persönliche Präsenz unserer Mitarbeiter*innen in den Geschäftsstellen ebenfalls ab Dienstag, den 17. März bis voraussichtlich Sonntag, den 19. April 2020 ein. Wir sind weiterhin für Sie telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Paritätischen Akademie Thüringen



/ Kursdetails

Zertifikatskurs: Datenschutz und Schweigepflicht in sozialen Organisationen

Der/die Datenschutzbeauftragte

Am 25. Mai 2018 ist nach zweijähriger Übergangszeit die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten, die den Anspruch hat, das Datenschutzniveau in den EU-Staaten zu vereinheitlichen. Gleichzeitig besteht aber auch noch nationaler Regelungsbedarf, deshalb gibt es auch ein neues Bundesdatenschutzgesetz.

In den 3 Modulen des Zertifikatskurses werden die wichtigsten Regelungen dargestellt und ihre Auswirkungen speziell auf Einrichtungen der sozialen Arbeit angewandt.

Der Zertifikatskurs richtet sich an die Datenschutzbeauftragten (DSB) bzw. - falls eine Bestellpflicht nicht besteht - auch an Geschäftsführende und sonstige Mitarbeitende, die mit den Aufgaben des Datenschutzes betraut sind. Er vermittelt die notwendigen Kompetenzen, um die Aufgabe als (zukünftige/r) Datenschutzbeauftragte/r zu erfüllen bzw. als Leitungskraft die rechtliche Absicherung des Verantwortungsbereiches wahrzunehmen.

Termin(e):

Datum
10.06.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP
Datum
29.06.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP
Datum
08.07.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 20MO025

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 27.05.2020

Zielgruppe: (zukünftige) Datenschutzbeauftragte, Geschäftsführende und Mitarbeitende, die mit den Aufgaben des Datenschutzes betraut sind

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 410,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          500,00 €

Fördermöglichkeit:
Für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte ist eine Förderung ihrer individuellen Weiterbildung bis zu 1000 € über den Thüringer Weiterbildungsscheck (ESF) möglich. Gerne berät Sie das Team der QualifizierungsentwicklerInnen des Paritätischen Thüringen zu den Förderbedingungen: 036202-26-281

Zertifikat:Mindestanforderung für die Ausstellung des Zertifikates ist eine Anwesenheit von mindestens 80% der erforderlichen Gesamtstundenzahl. Sind die Mindestanforderungen nicht erfüllt, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung über die geleisteten Stunden und Inhalte.

Modul 1: Datenschutz und Schweigepflicht in sozialen Einrichtungen
  • Übersicht zu den relevanten Vorschriften in diesem Bereich

  • Die berufliche Schweigepflicht nach dem Strafgesetzbuch für Angehörige von Heilberufen, Sozialarbeiterinnen/Sozialarbeiter und Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen

  • Das Sozialgeheimnis nach dem SGB

  • Datenschutz und Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

  • Fotos und Filme in der Öffentlichkeitsarbeit - das Kunsturhebergesetz

  • Schweigepflichtentbindung und Veröffentlichungserlaubnis (Erstellung rechtssicherer Formulare)

  • Praxisbeispiele


Modul 2: Der/die interne Datenschutzbeauftragte, Rolle und Aufgaben
  • EU-DSGVO und BDSG - Begriffsbestimmungen: personenbezogene Daten und sensible Daten, Verantwortliche und Auftragsdatenverarbeitende

  • Bestellpflicht und Meldepflicht des internen DSB, Anforderungen an die Person des DSB

  • Stellung und Aufgaben des DSB, Mitwirkung und Überwachung bei: Wahrung der Grundsätze der Datenverarbeitung, Rechtmäßigkeit, Zweckbindung u. a. m.; Erstellung von Verarbeitungsverzeichnissen; Datenschutzfolgeabschätzung; Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung; Erarbeitung und Umsetzung der technisch-organisatorischen Anforderungen an den Datenschutz; Wahrung der Rechte der Betroffenen, insbes. Informationspflicht


Modul 3: Notwendige Dokumentation zum Datenschutz und deren Inhalt
  • Vorstellung der Inhalte einer möglichen Dokumentation zum Datenschutz

  • Erarbeitung von Verarbeitungsverzeichnissen und Informationspflichten für unterschiedliche Bereiche der sozialen Arbeit

  • Mustervertrag Auftragsdatenverarbeitung

  • Belehrungsinhalt für Mitarbeitende, Verpflichtungserklärung

  • Datenschutzrichtlinie zur Umsetzung der technisch-organisatorischen Maßnahmen der Datensicherheit

  • Erarbeitung sonstiger notwendiger Formulare und Übersichten

Antje Steinborn
Akademieleitung
asteinborn@parisat.de
Tel. +493620226-227




Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken