kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Demenz

Eine professionelle, für die Pflegebedürftigen unterstützende Pflege von Menschen mit Demenz stellt eine der problematischsten Aufgaben im Bereich der pflegerischen Versorgung dar. Die Betreuung und Pflege von demenziell Erkrankten erfordert hohe fachliche und kommunikative Kompetenzen, wenn die zu betreuenden Menschen ein Verhalten zeigen, welches sich im Zuge ihres Krankheitsverlaufs so stark verändert, dass es als störend und problematisch empfunden wird. Zielloses Herumwandern, Aggressivität, Schreien oder Apathie sind Verhaltensweisen, die meistens als belastend für Pflegende wie für das gesamte Umfeld empfunden werden. Die Umwelt reagiert oft mit Unverständnis oder Abwehr, was wiederum leicht zu einer negativen Verstärkung der Verhaltensweisen führen kann. Durch das Wissen über deren Ursachen und durch Anwendung professioneller pflegerischer Interventionen kann Pflege für Pflegende und Demente entlastend gestaltet werden. Das Verhalten der Dementen kann mitunter Grundlage neuer biografischer Erkenntnisse und damit präventiv in der Pflege und Betreuung angewendet werden.

Termin(e):

Datum
08.09.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 20PF014

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 25.08.2020

Zielgruppe: Mitarbeitende stationärer und ambulanter Altenpflege, Angehörige sowie Interessierte

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 100,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          130,00 €

  • Ursachen und Hintergründe von Verhalten von Dementen

  • Anwendung von speziellen, pflegerischen Interventionen

Thomas Maruschke
Referent Bildung
tmaruschke@parisat.de
Tel. 036202 26-113

Jürgen Fuchs

Pflege- und Gesundheitsberater, zertifizierter Kinästhetiktrainer (DG Kinästhetik) und Erwachsenenbildner





Hinweis: Eignet sich als jährliche Fortbildung für Betreuungskräfte gemäß § 43b SGB XI auf Grundlage der Richtlinie gemäß § 53c SGB XI.

Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken