kufer

Registrieren | Passwort vergessen?

Covid-19: Absage aller Seminare und Veranstaltungen bis 19. April 2020

Auch uns liegt Ihre Gesundheit am Herzen!

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) stellen wir in Anlehnung an die Empfehlungen des Freistaates Thüringen den Seminarbetrieb ab sofort und bis zunächst zum Sonntag, den 19. April 2020 ein.

Die aktualisierten Termine finden Sie hier im Veranstaltungskalender.

Zudem schränken wir die persönliche Präsenz unserer Mitarbeiter*innen in den Geschäftsstellen ebenfalls ab Dienstag, den 17. März bis voraussichtlich Sonntag, den 19. April 2020 ein. Wir sind weiterhin für Sie telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Paritätischen Akademie Thüringen



/ Kursdetails

Aktuelle Entwicklungen im Betreuungsrecht

Das Betreuungsrecht ist als relativ neue gesetzliche Regelung immer noch "im Fluss", es ergeben sich immer wieder Neuerungen. An Betreuerinnen und Betreuer werden immer höhere Anforderungen gestellt. Nachdem die Betreuung das alte System der Vormundschaft für Erwachsene abgelöst hat, entwickelt sie sich immer mehr zu einem System der Unterstützung, bei dem Wohl und Wünsche der/des Betroffenen im Mittelpunkt zu stehen haben.

Termin(e):

Datum
11.11.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 20RE003

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 28.10.2020

Zielgruppe: Berufsbetreuerinnen und -betreuer, Mitarbeitende von Betreuungsbehörden und Betreuungsvereinen, ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer, Interessierte

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 120,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          150,00 €

  • Überblick über neue gesetzliche Vorschriften und ihre Auswirkungen auf die Betreuungsarbeit

  • ersten Erfahrungen mit dem neuen Vergütungsrecht

  • erste Erfahrungen mit den Auswirkungen des BTHG auf die Betreuungsarbeit

  • Stand der Planungen des Gesetzgebers (Sicherung von Qualität, unterstützte Entscheidungsfindung usw., Änderungen des Vormundschaftsrechts und damit verbunden auch der Vorschriften für die Vermögenssorge) für die anstehende weitere Reform des Betreuungsrechts

  • aktuelle Gerichtsentscheidungen zu den verschiedensten Aspekten der Betreuungsarbeit

Kathrin Salberg
Bildungsreferentin
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153

Kay Lütgens

Rechtsanwalt, Verbandsjurist BdB






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken