kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Nicht nur nett, sondern ehrlich... - Nordhausen

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Marshall B. Rosenberg

Alles ist Kommunikation, nicht nur die Worte, die wir aussprechen. Unsere Kommunikation ist geprägt durch unsere persönlichen Muster und Gewohnheiten. Sie ist tief verbunden mit unserer Lebenseinstellung und unseren Lebenserfahrungen. Ein ehrlicher und authentischer Austausch zwischen Menschen ist ein großes Geschenk, eine berührende Erfahrung und oft auch eine große Herausforderung. So schnell tauchen Ängste und Unsicherheiten auf, ob wir mit unserer Echtheit und persönlichen Ehrlichkeit auch wirklich willkommen sind. Wir befürchten vielleicht Ärger oder Ablehnung, wenn wir offen und ehrlich über unsere Gefühle, Gedanken und Bedürfnisse sprechen.

Grade Selbsthilfegruppen bieten ein ideales Übungsfeld für vertrauensvolle und offene Kommunikation. Schließlich geht es hier um gemeinschaftlichen Austausch auf Augenhöhe, in dem das mitgeteilt wird, was wir tatsächlich empfinden und erleben in unserem alltäglichen Leben.

Im Seminar werden wir auf lebendige und kreative Art erforschen, was es uns erleichtern kann, immer selbstbewusster und neugierig, authentisch und ehrlich in Selbsthilfegruppen miteinander in Kommunikation zu sein. Dabei werden auch die Anregungen aus der Gewaltfreien Kommunikation von Marshall B. Rosenberg einfließen.

Wir beschäftigen uns immer wieder mit eigenen Erfahrungen, Erlebnissen und Fragen aus dem Selbsthilfegruppenalltag. Nicht irgendwelche Patentrezepte sind Inhalt dieses Seminars, sondern die Sensibilisierung unserer Wahrnehmung und Intuition und die Stärkung des Vertrauens in die Kraft von Ehrlichkeit, Echtheit und Klarheit, speziell in Selbsthilfegruppen.

Termin(e):

Datum
28.03.2020
Uhrzeit
10:00 - 16:00 Uhr
Ort
HORIZONT e.V. - Nordhausen

Veranstaltungsnummer: 20SH004

Veranstaltungsort:  

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 14.03.2020

Zielgruppe: Selbsthilfegruppenverantwortliche, AnsprechpartnerInnen von Selbsthilfegruppen, Mitglieder in Selbsthilfegruppen

Teilnahmegebühr:

Für Ehrenamtliche in der Selbsthilfe 0,00 €
          

Gefördert durch die AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen.

  • Umgang mit herausfordernden Gruppensituationen

  • Klärung der eigenen Rolle und Funktion in der Selbsthilfegruppe

  • Grenzen erkennen und Grenzen setzen

  • Ehrliches Feedback

  • "Probleme erwünscht"... die Chancen von Konfl iktsituationen

Daniela Kahl
Referentin Bildung
dkahl@parisat.de
Tel. +493620226151

Klaus Vogelsänger

Diplom-Sozialpädagoge mit Ausbildungen in Empathischem Coaching, Theaterpädagogik und Systemischer Familientherapie, Langjähriger Fachberater in Selbsthilfe-Kontaktstellen in Deutschland und in der Schweiz





Eine Kooperation der AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, VertreterInnen von Selbsthilfekontaktstellen sowie des Paritätischen Thüringen

Dieses Seminar ist Teil des Zertifikatskurses "Aktiv in der Selbsthilfe".
Ihre Anmeldung ist verbindlich.
Bitte informieren Sie uns umgehend, wenn Ihre Teilnahme nicht möglich ist! So können wir den Platz an weitere Interessierte geben.

Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken