kufer

Registrieren | Passwort vergessen?



/ Kursdetails

Unterhaltsrecht in der Schuldner- und Insolvenzberatung

Unterhaltsrechtliche Fragestallungen spielen in vielen Fallkonstellationen bei der Beratung überschuldeter Verbraucher eine Rolle. Die Geltendmachung von Unterhalt führt zur Vermeidung der Inanspruchnahme von Unterhaltsvorschuss und Sozialleistungen. Im Beratungsalltag müssen Beratende Unterhaltstatbestände und Grundsätze des Unterhaltsrechts kennen und benötigen tiefer gehende Kenntnisse in Bezug auf Überschuldungssituationen und das Insolvenzverfahren.

Termin(e):

Datum
06.07.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 20SI004

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Nesse-Apfelstädt/OT Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 25.06.2020

Zielgruppe: Schuldner- und InsolvenzberaterInnen bzw. andere Fachkräfte, deren Organisationen Mitglied in einem Wohlfahrtsverband sind und die mit überschuldeten Menschen arbeiten, Rechtliche BetreuerInnen

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 120,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          150,00 €

  • Einführung in Unterhaltstatbestände und Grundsätze des Unterhaltsrechts

  • Überschuldung im Unterhaltsrecht

  • Informationen über unterhaltsrechtliche Behandlung von Verbindlichkeiten

  • Mangelfallberechnung

  • Obliegenheiten im Unterhaltsrecht

  • Pfändungen in den Vorrechtsbereich

Kathrin Salberg
Referentin Bildung
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153

Katja Immel

Rechtsanwältin






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken