kufer

Registrieren | Passwort vergessen?

Aktuelle Informationen zum Seminarbetrieb finden Sie auf unserer parisat Startseite www.parisat.de.

Immer gut informiert über aktuelle Weiterbildungsangebote - hier können Sie unseren Newsletter bestellen.

Ihr Team der Paritätischen Akademie Thüringen



/ Kursdetails

Depression, Burnout und Bipolare Störung - Verstehen und bewältigen helfen

In Deutschland sind ca. sechs Millionen Menschen an einer Depression oder Bipolaren Störung erkrankt oder von Burnout betroffen. Ungefähr 10.000 Betroffene (Helligkeitsziffer) begehen jährlich Suizid. Arbeitsunfähigkeit und vorzeitige Berentungen aufgrund dieser Diagnosen nehmen seit Jahren zu. Obwohl sie gut behandelt werden können, werden diese Erkrankungen jedoch oft nicht rechtzeitig erkannt. Selbst- und Fremdwahrnehmung, Informationen über Behandlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten und die Unterstützung der Betroffenen und Angehörigen sind deshalb sehr wichtig.

Termin(e):

Datum
08.03.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP
Datum
09.03.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 21BH011

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 22.02.2021

Zielgruppe: Mitarbeitende sozialer Einrichtungen sowie andere in der Sozialen Arbeit haupt- und ehrenamtlich Tätige

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 265,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          300,00 €

  • Sympome und Krankheitsursachen

  • Behandlungs- und Rehabilitationsmöglichkeiten

  • Partnerschaft und Beziehung

  • Umgang mit Betroffenen und Angehörigen

  • Suizidproblematik

  • Selbsterfahrung und Selbsthilfe

Kathrin Salberg
Bildungsreferentin
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153

Prof. Dr. Karl-Heinz Stange

Fachhochschule Erfurt, Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken