kufer

Registrieren | Passwort vergessen?

Aktuelle Informationen zum Seminarbetrieb finden Sie auf unserer parisat Startseite www.parisat.de.

Ihr Team der Paritätischen Akademie Thüringen



/ Kursdetails

Workshop Integrierte Teilhabeplanung (ITP) - Was Sie schon immer über den ITP wissen wollten und sich nie zu fragen wagten...

Modul 5 des Zertifikatskurses "Personenzentriertes Arbeiten"

Mit der Thüringer Verordnung über das Instrument zur Bedarfsermittlung vom 30.01.2020 ist der Integrierte Teilhabeplan (ITP) verpflichtendes Instrument zur Bedarfsermittlung im Gesamtplanverfahren für die örtlichen Träger der Eingliederungshilfe. Personenzentrierte Hilfeplanung ist deshalb eine Schlüsselkompetenz von Mitarbeitenden in allen Einrichtungen und Diensten der Eingliederungshilfe. Nach einer einführenden Schulung ist die Anwendung des erlernten Wissens in der alltäglichen Praxis von großer Bedeutung. Es gilt der Leitspruch: Hilfeplanung lernt man nur durch Hilfeplanung.
Das Seminar bietet neben Informationen zu aktuellen Themen „rund um den ITP“ und dessen Anwendung die Möglichkeit zur Reflexion der eigenen Arbeit mit dem Instrument. Anhand von anonymisierten ITPs, die Sie im Vorfeld der Veranstaltung zur Verfügung gestellt haben, besprechen wir Fragen zum Prozess der ITP-Anwendung.

Termin(e):

Datum
18.10.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 21BH024

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 04.10.2021

Zielgruppe: Mitarbeitende aus Einrichtungen der Behindertenhilfe, Psychiatrie und Suchthilfe sowie Interessierte

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 135,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          165,00 €

  • Aktuelle Entwicklungen rund um die Hilfeplanung mit ITP

  • Hilfeplanung und Zeiteinschätzung im Kontext Personenzentrierter Komplexleistungen - vom ITP zu Hilfebedarfsgruppen

  • Bei Bedarf: Qualitätskriterien für eine stellvertretende ITP-Erstellung

  • Schwerpunkt: Austausch zu konkreten Anwendungserfahrungen anhand eigener anonymisierter ITPs aus Ihrer beruflichen Praxis

Kathrin Salberg
Bildungsreferentin
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153

Dirk Bennewitz

Diplom-Sozialpädagoge (FH), M.A. Sozialmanagement





Das Seminar ist das fünfte Modul des Zertifikatskurses "Personenzentriertes Arbeiten". Wenn Sie alle Module belegen, erhalten Sie ein qualifiziertes Zertifikat der Paritätischen Akademie Thüringen (parisat) und einen Preisnachlass von 10 %, der mit dem letzten Modul verrechnet wird. Bitte weisen Sie uns spätestens 3 Wochen vor dem letzten Modul auf den Preisnachlass hin, damit wir diesen verrechnen können.

Weitere Module:

Modul 1: "Förderplanung auf Augenhöhe gestalten - Pädagogische Anforderungen im Rahmen der Arbeit mit dem ITP" am 22.03.2021

Modul 2: "Personenzentrierte Komplexleistung - Was ist das?" am 19.04.2021 (Zusatztermin 17.09.2021)

Modul 3: "Der Mensch in der Mitte - Einführung in die Personenzentrierung anhand der Persönlichen Zukunftsplanung" am 12.04.2021

Modul 4: "Chancen der ICF in der Hilfeplanung erkennen und nutzen!" am 13.04.2021 (Zusatztermin 27.09.2021)

Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken