kufer

Registrieren | Passwort vergessen?

Aktuelle Informationen zum Seminarbetrieb finden Sie auf unserer parisat Startseite www.parisat.de.

Ihr Team der Paritätischen Akademie Thüringen



/ Kursdetails

Umgang mit Menschen mit einer posttraumatischen Belastungsstörung

Die Aufmerksamkeit für Traumatisierungen der Seele und die oft unerträglichen langanhaltenden Folgen für die betroffenen Menschen steigt erfreulicherweise. Aus der Psychotherapieforschung kommen immer mehr und hilfreiche Therapiemöglichkeiten. Das Seminar ist als kleiner Einstieg für Mitarbeitende in helfenden Berufen gedacht.

Termin(e):

Datum
24.02.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 21BH045

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 10.02.2021

Zielgruppe: Mitarbeitende aus Einrichtungen der Psychiatrie, Behindertenhilfe, Suchthilfe und Pflege, rechtliche Betreuer*innen, Interessierte

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 135,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          165,00 €

  • Begriff Trauma

  • Traumafolgestörungen

  • Statistik

  • Resilienz

  • Typische Symtome

  • Bindungsforschung

  • Selbstverletzung/Suizidalität/Dissoziation

  • Umgang mit "dem Bösen"

  • Therapeutische Haltung

  • Ressourcenorientierung

  • Re-Orientierung

  • Mitempfindensmüdigkeit und Psychohygiene

Kathrin Salberg
Bildungsreferentin
ksalberg@parisat.de
Tel. +493620226153

Ulrike Roettig

Chefärztin der Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Helios Klinikum Gotha






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken