kufer

Registrieren | Passwort vergessen?

Aktuelle Informationen zum Seminarbetrieb finden Sie auf unserer parisat Startseite www.parisat.de.

Ihr Team der Paritätischen Akademie Thüringen



/ Kursdetails

"Das war doch nur ein Klaps..."

Gewalt in der Pflege erkennen und benennen

Viele von uns, die in den Bereichen Pflege oder Betreuung arbeiten oder die Menschen zu Hause pflegen und betreuen, werden schon manchmal ein "mulmiges" Gefühl gehabt haben. Ein "mulmiges" Gefühl, weil wir einen Wunsch nicht erfüllen konnten, weil wir jemanden festhalten mussten, weil wir in unserer Erschöpfung eine laute Äußerung nicht zurückhalten konnten, weil wir wieder nicht schnell genug zur Klingel gehen konnten. Die Pflege und Betreuung von uns anvertrauten psychisch und körperlich eingeschränkten Menschen ist Kontaktarbeit und Beziehungsarbeit. Das macht sie so besonders wertvoll und manchmal auch so sehr anstrengend. Körperliche, moralische und normative Grenzen werden faktisch permanent überschritten.
Das Seminar soll Licht ins Dunkel bringen, Antworten liefern und Reflexion fördern. Es werden Ihnen Ursachen, Formen und Auslöser für gefährdende Pflegesituationen aufgezeigt, typische Gewaltpotenziale in Einrichtungen klar benannt und auf Dynamiken in der Beziehungsgestaltung eingegangen.
Ein weiterer wichtiger Fokus liegt auf den Potenzialen der Gewaltprävention. Dabei wird u. a. der Leitfaden der Gewaltprävention vorgestellt und in unsere Praxis transferiert.

Termin(e):

Datum
09.07.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP

Veranstaltungsnummer: 21PF053

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP  - Neudietendorf 

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 25.06.2021

Zielgruppe: Mitarbeitende aus Einrichtungen der Pflege und Behindertenhilfe

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 135,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          165,00 €

  • Definition und Verbreitung

  • Formen von Pflegegewalt

  • Folgen von Gewalteinwirkung

  • Ursachen und Entstehung von Gewalt

  • Grundlagen Gewaltprävention, Deeskalation und Prädikatoren

  • Checkliste zur Erhebung potenzieller Gefährdung

Christin Bliedung
Bildungsreferentin
cbliedung@parisat.de
Tel. +49 36202 26-113

Anja Schollmeyer

M. Sc. Gerontologie, Dipl.-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (FH), examinierte Krankenschwester






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken