Registrieren | Passwort vergessen?

Veranstaltungskalender

Aktuelle Informationen zum Seminarbetrieb finden Sie auf unserer parisat Startseite www.parisat.de.

Immer gut informiert über aktuelle Weiterbildungsangebote - hier können Sie unseren Newsletter bestellen.

Ihr Team der Paritätischen Akademie Thüringen



/ Kursdetails

Aufsichts- und Fürsorgepflicht in Pflege- und Betreuungseinrichtungen

Im Seminar werden unterschiedliche Varianten notwendiger und legaler Möglichkeiten freiheitsentziehender Maßnahmen hinsichtlich ihrer rechtlichen Regelungen dargestellt. Schwerpunkte liegen dabei sowohl auf den gesetzlichen Aufgaben der Betreuerin/ des Betreuers (Genehmigungsvorbehalte) als auch auf den entsprechenden Rechtsgarantien des Betroffenen. Berücksichtigung findet dabei auch das Spannungsfeld zwischen dem allgemeinen Freiheitsrecht der natürlichen Person und der in den genannten Einrichtungen vorhandenen Aufsichts- und Betreuungspflicht.

Termin(e):

Datum
03.05.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - HdP Haus der Parität
Neudietendorf

Veranstaltungsnummer: 22BH027

Veranstaltungsort: Haus der Parität - HdP
Neudietendorf

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 19.04.2022

Zielgruppe: Mitarbeitende in Einrichtungen der Behindertenhilfe, Psychiatrie, Suchthilfe, Pflege und Interessierte

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 150,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          180,00 €

Der rechtliche Rahmen zulässiger freiheitsentziehender Maßnahmen

  • Das allgemeine Freiheitsrecht des Grundgesetzes (Art. 2), Gesetzesvorbehalte 
  • Aufsichtspflicht und Aufsichtspflichtverletzung 
  • Zur Legitimation freiheitsentziehender Maßnahmen 
  • Freiheitsentziehende Maßnahmen in nicht geschlossenen Einrichtungen 
  • Zivilrechtliche und öffentlich-rechtliche Unterbringung 
  • Allgemeine Aufgaben des/r gesetzlichen Betreuers/ Betreuerin bei der Anwendung freiheitsentziehender Maßnahmen 

Voraussetzungen und Rechtsgarantien der Anwendung freiheitsentziehender Maßnahmen

  • Freiheitsentziehende Maßnahmen in nicht geschlossenen Einrichtungen (§ 1906 Abs.4 BGB) 
  • Anforderungen an die Einwilligung, Dokumentation 
  • Genehmigungspflichten, Notstandshandlungen 
  • Beendigung der freiheitsentziehenden Maßnahme durch den/die Betreuer*in 
  • Rechtsprechungsübersicht zu freiheitsentziehenden Maßnahmen

Kathrin Salberg
Bildungsreferentin
ksalberg@parisat.de
Tel. 036202 26-153

Dr. Thomas Auerbach

Diplom-Jurist






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Drucken