Veranstaltungskalender

Registrieren | Passwort vergessen?

Aktuelle Informationen zum Seminarbetrieb finden Sie auf unserer parisat Startseite www.parisat.de.
Immer gut informiert über aktuelle Weiterbildungsangebote - hier können Sie unseren Newsletter bestellen.
Ihr Team der Paritätischen Akademie Thüringen

/ Kursdetails

Was tun, bevor es kracht und wenn es kracht...

Modulare Weiterbildung zum Thema Deeskalation

Im Rahmen der Arbeit mit Menschen und der oft damit verbundenen Freude gibt es leider auch viele Situationen, die für die pädagogischen Fachkräfte extrem herausfordernd sind, z. B. wenn Kinder und Jugendliche sich provokativ, aggressiv, grenzüberschreitend oder gar gewaltvoll verhalten. Mit dieser modularen Fortbildung soll sich diesen herausfordernden Situationen gewidmet werden. Hierbei geht es im Tag 1 um die Prävention und Vorbeugung von Bedrohungssituationen und Tag 2 um die konkrete Reaktion in Gewaltsituationen und die damit verbundene Selbstverteidigung. Beide Teile bauen inhaltlich aufeinander auf.

Termin(e):

Datum
23.06.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - Neudietendorf
Datum
30.06.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - Neudietendorf

Veranstaltungsnummer: 22KJ007

Veranstaltungsort: Haus der Parität - Neudietendorf

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 09.06.2022

Zielgruppe: Mitarbeitende aus Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 265,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          305,00 €

Tag 1: "Was tun, bevor es kracht?" - Deeskalations- und Präventionsstrategien für Gewaltsituationen in der Arbeit mit (jungen) Menschen

  • Aggression und Gewalt - Was ist das?
  • Ursachen und Funktionen gewalttätigen Handelns
  • Mögliche pädagogische Arbeitsansätze zur Bearbeitung von Konflikten
  • Grundlagen der verbalen und nonverbalen Deeskalation in der Arbeit mit jungen Menschen  
  • Pädagogisch wirksame Deeskalations- und Konfliktlösungsstrategien


Tag 2: "Was tun, wenn es kracht?" - Situativ richtig entscheiden, auftreten und handeln - Deeskalation in die Tat umgesetzt

  • Wissensvermittlung über Rechtsgrundlagen der Notwehr
  • Erfahrungsaustausch zu erlebten gefährlichen Situationen, in denen sich Teilnehmer mit Angst oder Unwohlsein konfrontiert sahen
  • Grundlagen der Selbstverteidigung (Selbstschutz, Gefahrenerkennung)
  • Stärkung des Selbstbewusstseins und selbstsicheres Auftreten in kritischen Situation 
  • Handlungsempfehlungen zum Selbst- und Fremdschutz

Daniela Kahl
Bildungsreferentin
dkahl@parisat.de
Tel. 036202 26-151

Haus der Parität - Neudietendorf
OT Neudietendorf, Bergstr. 11
99192 Neudietendorf

Stefan Sommer

Diplom-Sozialpädagoge (FH), M.A. Social Work



Maximilian Panse

B.A. Polizeivollzugsdienst






Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!