Skip to main content

Logo akademie rgb layout

Registrieren | Passwort vergessen?

Methodenseminar - Systemisches Arbeiten

"Reden ist Silber, Schweigen ist Gold"

Abgelaufen

Systemische Beratungsansätze spielen eine immer größere Rolle in den verschiedensten Arbeitskontexten. Grundlage dieser Arbeit ist eine systemische Haltung, die den Menschen zum Experten für sein Problem und dessen Lösung macht.

In diesem Seminar verbinden wir das systemisch gestaltete Gespräch mit verschiedenen erlebnisorientierten Methoden. Hierbei geht es sowohl um den Ablauf des Prozesses als auch um den flexiblen Einsatz verschiedenster Techniken. Der Dozent legt dabei großen Wert auf eine enge Verknüpfung mit der Praxis, die Sie durch Ihre Fallbeispiele mitgestalten können.

Termin(e):

Datum
17.04.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - Neudietendorf
Datum
18.04.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - Neudietendorf

Veranstaltungsnummer: 23SB002

Veranstaltungsort: Haus der Parität - Neudietendorf

Status: Keine Anmeldung möglich.

Anmeldeschluss: 03.04.2023

Zielgruppe: Berater*innen, Therapeut*innen, Sozialarbeiter*innen, päd. Fachkräfte

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 360,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          400,00 €

Die Teilnehmenden

  • lernen die Systematik der systemischen Gesprächsführung kennen und verknüpfen diese mit erlebnisorientierten Methoden,
  • erweitern ihr methodisches Repertoire um verschiedene systemische Methoden,
  • sammeln (erste) praktische Erfahrungen an konkreten Fällen aus ihrer Berufspraxis,
  • lernen, ihre Fähigkeiten den Klient*innen ressourcenorientiert zur Verfügung zu stellen,
  • lernen, Lösungen und nicht Probleme zu fokussieren.


Inhalte der Fortbildung sind insbesondere:

  • Theorie und Praxis des systemischen Arbeitens
  • Systemische Fragetechniken, u. a. das Verflüssigen und die zirkuläre Frage
  • Systemische Kommentare, u. a. die positive Konnotation und das Reframing
  • Verschiedene erlebnisorientierte Methoden, u. a. die Skulpturarbeit, das Lebensflussmodell und die Arbeit mit Ambivalenzfeldern

Daniela Kahl
Bildungsreferentin
dkahl@parisat.de
Tel. 036202 26-151

Portrait

Diplom Sozialpädagoge, Systemischer Therapeut/Familientherapeut, Supervisor/Coach (DGSF), Lehrender für systemische Beratung, Therapie/Familientherapie und Supervision (DGSF)




Ein Seminar in Kooperation mit dem Systemischen Institut Erfurt

Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!