Skip to main content

Logo akademie rgb layout

Registrieren | Passwort vergessen?

Systemisch Beraten / Kursdetails

Mit Stärke statt Macht deeskalieren

Einführung in die systemische (Neue) Autorität

Sei es in ambulanten Hilfen, in vollstationären Wohngruppen oder offenen Bereichen der Jugendarbeit - sozialpädagogische Fachkräfte sind immer wieder mit Konflikten und hocheskalierten Situationen konfrontiert. Grenzüberschreitungen, verbale oder körperliche Gewalt führen auf Seiten der Beziehungsverantwortlichen mitunter zu Hilflosigkeit, Frust und Ohnmacht. Wie kann ich angemessen und selbstwirksam reagieren, ohne selbst Grenzen zu überschreiten? Wie kann ich weiterhin in Kontakt bleiben und die Beziehung aufrecht erhalten? Wie kann ich Konflikte nachhaltig deeskalieren?

Der systemische Ansatz der Neuen Autorität von Haim Omer stammt ursprünglich aus der Arbeit mit hocheskalierten Familienkonflikten und wird mittlerweile in Kitas, Schulen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe wirksam eingesetzt. Als höchster Wert und Weg zugleich gelten verlässliche und wertschätzende Beziehungen. Neben grundsätzlichen Haltungsaspekten bietet der Ansatz praktische Interventionen u. a. des gewaltlosen Widerstandes, um die eigene Präsenz zu stärken, sich selbstwirksam zu erleben und um Konflikte konstruktiv bzw. kooperativ zu lösen.

In dieser Weiterbildung werden wesentliche Handlungs- und Haltungsaspekte der Neuen Autorität vorgestellt, an Fallbeispielen erprobt und reflektiert. Fundierter Input, Selbsterfahrungsphasen und Austausch im Plenum wechseln sich dabei sinnvoll ab.

Termin(e):

Datum
15.10.2024
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - Neudietendorf
Datum
16.10.2024
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Haus der Parität - Neudietendorf

Veranstaltungsnummer: 24SB006

Veranstaltungsort: Haus der Parität - Neudietendorf

Status: Noch genügend Plätze frei

Anmeldeschluss: 01.10.2024

Zielgruppe: sozialpädagogische Fachkräfte

Teilnahmegebühr:

Kosten für Mitgliedsorganisationen 340,00 €
Kosten für Nicht-Mitgliedsorganisationen          380,00 €

Inhalte:

  • Grundlagen und Elemente der Neuen Autorität
  • Interventionen zur Beziehungsgestaltung
  • Interventionen des Gewaltlosen Widerstandes
  • Transparenz, Netzwerk und Öffentlichkeit im Alltag
  • Instrumente zur Reflexion von Situationen und der eigenen Haltung


Ziele:

  • Die Teilnehmenden können ihre eigene Präsenz und Selbstkontrolle in konkreten Situationen reflektieren.
  • Die Teilnehmenden können hinter "schwierigem" Verhalten den guten Grund sehen.
  • Die Teilnehmenden können gezielt Instrumente und Interventionen zur Beziehungsgestaltung, Deeskalation und Verantwortungsübernahme einsetzen.

Daniela Kahl
Bildungsreferentin
dkahl@parisat.de
Tel. 036202 26-151

Portrait

Pädagogin, Coach für Neue Autorität





Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!