Skip to main content

Logo akademie rgb layout

Registrieren | Passwort vergessen?

/ Kursdetails

Training des Empathievermögens zur Förderung der sozialen Kompetenz und Stärkung der persönlichen Ressourcen - Jena

Wer empathiefähig ist, kann das Handeln anderer besser nachvollziehen oder vorhersagen und gezieltere Hilfen leisten. Das kann sich positiv auf die sozialen Kontakte, aber auch auf den beruflichen Erfolg auswirken.

Empathische Menschen können zudem viel in der Körpersprache ihres Gegenübers lesen, d. h. in der Mimik, Gestik und im Tonfall. Daher wollen wir uns in diesem Seminar auch mit der non-verbalen Kommunikation beschäftigen.

Da die Kommunikation in hohem Maße von Gefühlen beeinflusst wird, ist es wichtig, sich der eigenen Gefühle bewusst zu werden, sie zu erkennen und zu verstehen. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von emotionaler Intelligenz.

Erfolgreiche Gespräche setzen voraus, dass wir mit unseren eigenen Gefühlen (Selbstempathie) und denen anderer (Fremdempathie) sensibel und kreativ umgehen.



 

Termin(e):

Datum
27.07.2024
Uhrzeit
10:00 - 16:00 Uhr
Ort
Akademiehotel Jena

Veranstaltungsnummer: 24SH016

Veranstaltungsort: Akademiehotel Jena
Jena

Status: Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!

Anmeldeschluss: 13.07.2024

Zielgruppe: Selbsthilfegruppenverantwortliche, Ansprechpartner*innen von Selbsthilfegruppen, Mitglieder in Selbsthilfegruppen

Teilnahmegebühr:

Für Ehrenamtliche in der Selbsthilfe 0,00 €
          

Gefördert durch die AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen.


Eine Kooperation der AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, VertreterInnen von Selbsthilfekontaktstellen sowie des Paritätischen Thüringen

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Bitte informieren Sie uns umgehend, wenn Ihre Teilnahme nicht möglich ist! So können wir den Platz an weitere Interessierte geben.

Wir wollen uns in diesem Seminar daher u. a. mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Kann man Gefühle kontrollieren? Kann man sie also haben wollen oder nicht haben wollen?
  • Was ist der Unterschied zwischen Mitgefühl und Mitleid?
  • Wie gelingt es uns, wert- und vorurteilsfrei zu bleiben?
  • Wodurch signalisieren wir Interesse an unserem Gegenüber, was bedeutet in diesem Zusammenhang aktives Zuhören?
  • Wie wahre ich die notwendige Distanz?
  • Wie schaffe ich es, selbstempathisch auf meinen Energiehaushalt zu achten?

Eine Kooperation der AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, VertreterInnen von Selbsthilfekontaktstellen sowie des Paritätischen Thüringen

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Bitte informieren Sie uns umgehend, wenn Ihre Teilnahme nicht möglich ist! So können wir den Platz an weitere Interessierte geben.

Daniela Kahl
Bildungsreferentin
dkahl@parisat.de
Tel. 036202 26-151

Akademiehotel Jena
Am Stadion 1
07749 Jena





Legende: Anmeldung möglich Noch genügend Plätze frei fast ausgebucht Nur noch wenige Plätze - jetzt anmelden! Keine Anmeldung möglich. Kurs ausgebucht - als Interessent/in aufnehmen!